Offenlegung gemäß § 5 E-Commerce-Gesetz und § 25 Mediengesetz

Medieninhaber und Eigentümer: Barbara Seidl BSc.

Hebamme Barbara Seidl BSc.

Tiergartenstraße 8/3

5081 Anif

Salzburg

Österreich

Tel.: +43 664/54 90 959

Email: barbara.seidl@wahlhebamme.com

Mitglied im österreichischen Hebammengremium (ÖHG) seit 2017

Die auf dieser Website dargebotenen Materialien stellen lediglich eine generelle Information und keineswegs eine medizinische Beratung dar. Diese Website wurde mit höchster Sorgfalt zusammengestellt, dennoch kann für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen nicht garantiert werden. Ich übernehme keine Haftung für jegliche unmittelbaren oder mittelbaren Schäden, Schadenersatzforderungen, Folgeschäden gleich welcher Art und aus welchem Rechtsgrund, die durch Ihren Zugriff oder die Verwendung der Website, insbesondere auch durch Infizierung Ihrer Computerumgebung mit Viren oder durch Verwendung der auf der Website angebotenen Informationen, resultieren könnten.

Jegliche Nutzung von grafischen Medien darf ausschließlich mit Einverständnis der Eigentümerin dieser Website (Barbara Seidl BSc.) verwendet werden.

Datenschutzerklärung:

Ich freue mich, dass Sie meine Website besuchen und bedanke mich für Ihr Interesse. Im Folgenden informiere ich Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist Hebamme Barbara Seidl BSc., 5081 Anif, Tiergartenstraße 8, Tel +43 664 54 90 959, Email barbara.seidl@wahlhebamme.com. Die für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige, die allein über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit mir (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.